STOPPEN BLOCKIEREN VERHINDERN

4. Juni 2010

 

für den 10. Juli 201o soll es in Gera wieder stattfinden. Ein Konzert von extremen Rechten welches nunmehr schon zum 8. Mal in Gera geplant ist. Im letzten Jahr beteiligten sich knapp 5.000 extreme Rechte an dem Spektakel, welches in aller Öffentlichkeit stattfindet. In diesem Jahr soll dies nicht so sein. Gemeinsam mit vielen anderen Akteuren, zu denen unter anderem auch die Thüringer Gewerkschaftsjugend gehört, mobilisiere ich zu den gewaltfreien aber deutlich auf Verhinderung ausgerichteten Aktionen, gegen das sogenannte „Rock für Deutschland“ zu dem neben NPD Kadern auch wieder hunderte gewaltbereite extreme Rechte erwartet werden. Auf der Kampagnenseite „Nazifeste verhindern“ gibt es einen Aufruf den ich unterzeichnet habe. Ich bitte Euch bzw. Sie es mir gleich zu tun und gemeinsam nach Gera zu fahren um sich an den friedlichen Protesten zu beteiligen. Eine weitere Informationsseite ist: www.gera-nazifrei.com

Wenn sie mich bzw. uns in unseren Bestrebungen unterstützen wollen, dieses Nazifest in diesem Jahr zu verhindern, melden sie sich einfach bei per Email: Sandro.Witt@dgb.de